Den Maeklong Railway Market und den Amphawa Floating Market kann man als Tagesausflug von Bangkok aus machen. Ein bekannter Touranbieter im Internet wollte für die Fahrt ab Bangkok knapp 30 Euro plus die Kosten, um mit dem Zug, der durch den Markt fährt, mitzufahren. Im Prinzip ja nicht viel, aber ich habe die Fahrt für 2 Euro gemeistert – ab Bangkok Wongwian Yai. Und der große Vorteil: ihr sitzt schon im richtigen Zug!

Und so geht’s:

Für 2 Euro von Bangkok zum Maeklong Railway Market und Amphawa Floating Market und zurück

Ihr startet am Bahnhof Bangkok Wongwian Yai. Dorthin gelangt ihr z.B. mit dem Skytrain (BTS). Von der BTS Wongwian Yai geht es zu Fuß zum gleichnamigen Bahnhof (ca. 10 Minuten).

Dort gibt es nur eine einzige Zugverbindung: Wongwian Yai – Maha Chai. Somit kann man nichts falsch machen. Das Ticket kostet 10 THB und ist am Ticketschalter erhältlich.

In Maha Chai geht es immer in Fahrtrichtung geradeaus die Straße entlang zum Pier. Die Fähre kostet 3 THB und sie verkehrt ständig. Vom Fähranleger geht es durch einen dunklen Gang mit Verkaufsständen, dann rechts zum Bahnhof Ban Laem, welcher ausgeschildert ist. Auf dem Weg liegt rechter Hand noch ein Tempel mit einer großen goldenen Buddha-Statue.

Am Bahnhof Ban Laem fährt ebenso nur dieser eine Zug. Das Ticket kann man im Zug kaufen, es kostet ebenfalls 10 THB. Das ist bereits der Zug, der durch den Markt fährt.

Zum Amphawa Floating Market: links vom Railway Market (vom Bahnhof kommend) stehen Baht-Busse (offene Sammeltaxis). Fragt nach dem Richtung Amphawa. Kosten: 10 THB. Die Frequenz ist ca. alle 20 Minuten und die Entfernung etwa acht Kilometer. Schaut während der Fahrt auf Google Maps, sodass ihr den Ausstieg nicht verpasst. Am Wochenende kann man das bunte Treiben auf dem Markt am besten beobachten

Meine Route

8:35 Uhr: Start von Bangkok Wongwian Yai
9:28 Uhr: Ankunft Maha Chai
10:10 Uhr: Start von Ban Laem
11:10 Uhr: Ankunft in Maeklong

15:30 Uhr: Start in Maeklong
16:30 Uhr: Ankunft in Ban Laem
17:35 Uhr: Start in Maha Chai
18:25 Uhr: Ankunft in Bangkok Wongwian Yai

Letzter Zug

Der letzte Zug von Maeklong nach Ban Laem fährt um 15:30 Uhr.
Der letzte Zug von Maha Chai nach Bangkok fährt um 19:00 Uhr.

Kosten

66 THB (hin und zurück)

1. Maeklong Railway Market

Es war wieder eine tolle Empfehlung meines Lieblings-YouTubers termi77. Ich wäre vermutlich nicht dorthin gefahren, wenn seine Doku mich nicht so überzeugt hätte. Denn es ist, wie auch schon Kanchanaburi, ein Touri Hotspot. Der Railway Market sowie der Bahnhof sind übelst überlaufen, zumeist von Chinesen. Also stellt euch darauf ein, dass ihr euch um die guten Shootingplätze durchsetzen müsst. Aber es lohnt sich, denn es ist schon ein Erlebnis, wenn der Zug mitten durch den Markt fährt.
Angenehm überrascht haben mich auch die Preise, denn der Markt ist nicht überteuert. Zu kaufen gibt es neben Obst und Gemüse mal wieder den üblichen Kram, der zu Hause dann in der Mülltonne landet.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

2. Amphawa Floating Market

Und wenn ihr schon mal hier seid und noch Zeit habt, dann nehmt den Baht-Bus zum Amphawa Floating Market. Beachtet, dass der Markt nur Freitag bis Sonntag von 10:00–21:30 Uhr geöffnet hat. Ich war an einem Freitag da, und es war verhältnismäßig leer. Normalerweise herrscht ein buntes Treiben mit vielen Booten. Wenn ihr allerdings vom Railway Market kommt, dann werdet ihr für etwas Ruhe sehr dankbar sein.

Der Markt ist wohl der berühmteste seiner Art. Auch die Bootstouren durch die Kanäle sollen toll sein. Falls ihr dies jedoch alles mitmachen wollt, empfehle ich den Markt gesondert anzufahren, und nicht mit dem Railway Market zu kombinieren. Für einen Spaziergang durch den kompletten Markt inklusive Essensstopp reichte mir jedoch die Zeit.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden