Artikel aktualisiert am 12.05.2020
Camino del Norte - Irun nach San Sebastian - Wegweiser

Die erste Etappe hat es in sich. Es gibt zwei Routen – die schönere und anstrengendere führt über den Bergrücken des Jaizkibel. Der Weg ist gut ausgeschildert, jedoch empfehle ich zusätzlich eine App mit Offlinekarten, da nicht überall Netzabdeckung ist.

In der Darstellung von Outdooractive sind die Wege gut zu erkennen.

TIPP: ausreichend Wasser mitnehmen (ca. 3 l), es gibt auf dem Weg zwar noch eine Quelle am Kloster auf den ersten paar Kilometern (diese ist ok, hab ich getestet) und noch eine offizielle irgendwo mittendrin. Lasst die Finger davon! Das Wasser ist gechlort.

Ich wählte den Weg um den Berg herum. Den Abstecher nach Hondarribia habe ich mir auch gespart wegen der zusätzlichen Kilometer. Bei Temperaturen um die 28 Grad und einer normalen Strecke von 30 km macht dies durchaus Sinn.

Cool ist die Überfahrt mit dem Boot bei Pasai Donibane. Danach geht es noch mal richtig hoch auf einer nie endenden Steintreppe… kam mir jedenfalls so vor. Oben gibt es dann als Entschädigung ein super Fotomotiv.

Der Pfad windet sich anschließend über die Berge bis San Sebastián, teilweise auf einer geteerten Straße. In San Sebastián gibt es dei Albergues: die erste etwas außerhalb der Stadt (Albergue Juvenil Ulia), die zweite gleich am Stadtbeginn (Hospital de Peregrinos Claret Ikastola) und die dritte am Ende der Stadt (Albergue Juvenil Ondarreta – La Sirena).

Camino del Norte - Irun nach San Sebastian - Pasai Donibane Bootsanlegestelle
Camino del Norte - Irun nach San Sebastian - Die Arbeitsplätze in der Albergue
Kommen wir nun zum Wesentlichen des Pilgerns: das Internet 🙂

In der Albergue La Sirena könnt ihr das WLAN komplett vergessen. Ungesichert und viel zu langsam, zudem fällt es dauernd aus. Ihr seid also auf euch allein gestellt. Verfügbar ist ein 3G mit Schwankungen zwischen einem und drei Balken. Manchmal sehr mühsam mit den Uploads. Musste ein Video hochladen…

Positiv sind jedoch die vielen Arbeitsplätze mit Stromanschluss.

Ca. 28 km (mit Umweg über Lezo ca. 30 km)
gemessen von: Albergue de Peregrinos Irún bis zur Albergue Juvenil Ondarreta – La Sirena

Ca. 1.620 m

Irún: Hospital de Peregrinos de Irùn ♣ 50 Betten ♣ Spendenbasis ♣ WLAN ♣ Küche ♣ Check-in: 16 – 22 Uhr

Passajes de San Juan: Hospital de Peregrinos Santa Ana ♣ 14 Betten ♣ Spendenbasis ♣ WLAN ♣ Check-in: 16 – 22 Uhr

San Sebastián/Donostia:
Hospital de Peregrinos Claret Ikastola ♣ 60 Betten ♣ Spendenbasis ♣ Check-in: 16 – 22 Uhr
Albergue Juvenil Ondaretta – La Sirena ♣ 100 Betten ♣ 16,80 – 20,75 € ♣ WLAN ♣ Küche ♣ Waschmaschine ♣ Check-in: 8 – 2 Uhr