Artikel aktualisiert am 13.05.2020

Schöne Kleinstadt, aber eindeutig zu viel Wind. Der kann einem schon nach kurzer Zeit ziemlich auf die Nerven gehen. Zum Kite- oder Windsurfen ist Tarifa allerdings bestens geeignet. Sogar für Surfanfänger ist was geboten: kleine aber lange Wellen. Perfekt um darauf zu reiten.

Tarifa ist die am südlichsten gelegene Stadt des europäischen Festlands. Von dort sind es 15 km übers Meer bis Afrika. Der lange Strand eignet sich zum Spazieren gehen.

Was sich zu besichtigen lohnt, ist das Castillo de Guzman el Bueno. Von dort hat man einen wundervollen Blick über die Stadt und bei guter Sicht bis Marokko. Und falls ihr was essen oder trinken wollt, gibt es in der Innenstadt zahlreiche nette Bars und Restaurants, die einen Besuch wert sind.