Hier mal ein ganz anderer Artikel. Ich habe mir gedacht, dass es praktisch wäre, wenn man mal alle kostenlosen Dinge, die man in Bangkok tun kann auf, einen Blick hat.

Diese 11 Dinge unterteilen sich in 7 Tempel (denn in Bangkok gibt es jede Menge davon) und 5 weitere Attraktionen.

Sortiert sind sie geografisch, damit man in einem Rundgang alles abarbeiten kann. Start ist im Süden, am ASIATIQUE The Riverfront.

 

1. Asiatique – The Riverfront

Ein Shoppingcenter mit Vergnügungspark, allerdings kann man vorne am Pier den Sonnenuntergang genießen.
Es gibt ein kostenloses Shuttleboot vom Sathon Pier. Auf diesem Weg kommt ihr auch wieder kostenlos zurück. Und seid schon an der 2. Attraktion.

Weitere Infos und Bilder findet ihr im siebten und letzten Punkt meines Artikels Bangkok.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

2. Wat Yannawa – Tempel der überdauernden Schiffe

Die Nr. 2 der kostenlosen Sightseeingtour. Vom Sathon Pier geht ihr zu Fuß die paar Meter Richtung Süden. Der Tempel in Form einer Dschunke ist von Montag bis Sonntag 6:00 – 20:00 Uhr geöffnet. Er steht neben Hochhäusern und der Taksin-Brücke über den Chao Phraya.

Von hier geht ihr wieder zurück zum Sathon Pier.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

3. Iconsiam

Vom Sathon Pier gibt es ein kostenloses Shuttleboot zum Iconsiam Pier.

Es handelt sich zwar nur um eine Shopping-Mall, aber das Essensangebot im Erdgeschoss ist unübertrefflich und die Preise ganz normal. Ich empfehle noch einen Rundgang zu machen, es ist wirklich alles sehr schön angelegt. Warm anziehen, die Mall ist asiatisch kalt. Öffnungszeiten sind Montag bis Sonntag von 10:00 – 21:00 Uhr.

Zur Vollständigkeit: hier geht’s zu meinem ursprünglichen Artikel übers ICONSIAM (Nr. 6).

Von hier nehmt ihr den kostenlosen Shuttlebus zur Station Krung Thonburi.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

4. Wat Paknam Phasi Charoen

Von der Station Krung Thonburi fahrt ihr mit dem Skytrain (BTS) bis zur Station Wutthakat. Hier müsst ihr nun tatsächlich das erste Mal ein Ticket lösen. Von dort geht ihr zu Fuß zum Tempel.

Der Tempel hat eine unglaublich schöne Pagoda. Im fünften Stock werdet ihr aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Siehe auch meine Artikel Nr. 4 meines Beitrags Bangkok.

Öffnungszeiten sind von MO–SO: 8:00 – 18:00 Uhr.

Von hier geht’s zu Fuß über eine kleine Brücke und schon steht ihr bei Nummer 5.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

5. Wat Khun Chan

Ein kleiner netter Tempel ohne Touristen. Die Anlage ist durchgehend geöffnet.

Von hier geht’s wieder zurück zur BTS-Station Wutthakat oder Talat Phlu. Fahrt mit dem Skytrain bis zur Station Sala Daeng (Richtung National Stadium). In Fahrtrichtung die BTS-Station verlassen, einmal noch die Straße überqueren, dann steht ihr direkt vor dem Lumphini Park.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

6. Lumphini Park

Schön angelegte Parkanlage im Herzen Bangkoks. Hier braucht ihr etwas mehr Zeit um einen gemütlichen Spaziergang durch den Park zu machen. Geöffnet ist er täglich von 4:30 – 21:00 Uhr.

Um am schnellsten zur nächsten Sehenswürdigkeit zu kommen, nehmt die Metro ab Si Lom bis Sanam Chai (Richtung Lak Song). Dann geht ihr zu Fuß am Wat Pho und dem Grand Palace vorbei zum Wat Mahathat (ca. 1,8 km über die Maha Rat Road).

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

7. Wat Mahathat

Einer der ältesten Tempel Bangkoks. Es gab ihn bereits vor der Gründung der Stadt im Jahre 1782. Die Anlage ist sehr schön angelegt und gepflegt. Unbedingt ansehen. Geöffnet ist er täglich von 8:00 – 17:00 Uhr.

Von hier geht es zu Fuß weiter zur Khaosan Road. Geht über die Ratchadamnoen Klang Road und am Golden Jubilee Memorial über die Straße (das ist so ähnlich wie Frogger spielen).

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

8. Khaosan Road

Da ihr sowieso am Golden Jubilee Memorial vorbeikommt, dürft ihr dieses natürlich auch bestaunen. Allerdings wollte ich es nicht als Extrapunkt auflisten.

Die Khaosan Road mit rund 400 Metern darf natürlich nicht fehlen. Hier gibt es günstige Massageangebote sowie Streetfood nach Sonnenuntergang. Den ursprünglichen Artikel findet ihr hier.

Von der Khaosan Road geht es zu Fuß weiter zum Phra Sumen Fort am Chao Phraya.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

9. Phra Sumen Fort

Das Fort liegt am Fluss inmitten des Santi Chai Prakan Parks. Hier lässt es sich auch prima chillen.

Von hier aus geht es wieder zu Fuß weiter zum Wat Iam Won Nut an der Samsen Road.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

10. Wat Iam Won Nut

Netter kleiner Tempel der sich lohnt. Geöffnet ist er täglich von 5:30 – 22:00 Uhr. Hier geht’s zum ursprünglichen Artikel.

Von diesem Tempel geht es zum nächsten Tempel mit der stehenden Buddha-Statue um die Ecke. Selbstverständlich zu Fuß.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

11. Wat Intharawihan

Der Tempel des stehenden Buddha. Leider war damals die Staue von einem Gerüst umgeben. Geöffnet ist er täglich von 6:00 – 22:00 Uhr. Hier geht’s zum ursprünglichen Artikel.

So, und nun geht’s zum letzten Tempel, der etwas außerhalb liegt. Zunächst müsst ihr vom Wat Intharawihan zurück zum Fluss. Und zwar an den Thewes Pier. Von hier nehmt ihr das Green Flag Expressboat bis zur letzten Station Pakkret.

Achtung: das Green Flag Expressboat verkeht nur Montag bis Freitag zwischen 6:10 – 8:10 Uhr und 16:05 – 18:05 Uhr. Somit bietet es sich an, z.B. nur den Hinweg mit dem Boot zu bestreiten und den Rest mit einer Kombination aus Grab und Bus.

Die Abfahrtszeiten vom Expressboot findet ihr hier.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

12. Wat Bang Chak und Buddhist Garden

Schöne große Buddha-Figur mit toll angelegtem Park dahinter. Den ursprünglichen Artikel findet ihr hier.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden